news

Graz Architektur

Gruppenausstellung

Ausstellungsdauer: 23.09.2017 bis 28.01.2018
Ort: Kunsthaus Graz

In Zusammenarbeit mit dem Festival steirischer herbst sowie Künstlerhaus – Halle für Kunst & Medien, Graz, Neue Galerie Graz, HDA und TU Graz.
Kuratiert von: Barbara Steiner
Ort: Space02

Über die Ausstellung
Im Rahmen der Ausstellung Graz Architektur: Rationalisten, Ästheten, Magengrubenarchitekten, Demokraten, Mediakraten werden Arbeiten von Protagonisten der Grazer Architekturszene gezeigt. Sie haben alle eine direkte oder indirekte Beziehung zu den britischen Architekten. Der Titel spiegelt die Vielfalt der Positionen, die pragmatisch, funktional, ästhetisch, expressionistisch und unaufgeregt sind. Die Ausstellung beschränkt sich jedoch nicht auf die 1960er und 1970er Jahre sondern widmet sich der Weiterentwicklung dieser Ideen. 

Im Rahmen von Auftragswerken setzen sich zeitgenössische Künstler/innen mit Fragen der Veränderung auseinander: Was ist aus bestimmten Ideen und damit verbundenen Haltungen geworden? Wie haben sich gesellschaftliche Ansprüche verschoben? Was bleibt? 

Mit Arbeiten von Eilfried Huth/Günther Domenig, Konrad Frey, Bernhard Hafner, Szyszkowitz-Kowalski, Manfred Wolff-Plottegg, Volker Giencke, Anna Meyer, Tristan Schulze, Škart, Oliver Hangl, Julia Gaisbacher.