news

k48-Projekt 126: shared walks (TR/A)

Termin: 18.12.2021, 14 Uhr
Ort: k48 - Offensive für zeitgenössische Wahrnehmung

SHARED WALKS

Shared Walks erkundet die soziale Dimension des Gehens, als sozialräumliche Praktik für Interaktion, Aneignung, Gestaltung und Teilhabe. Im Gehen zu zweit überlappen Selbst, Gegenüber und Drumherum. Im Teilen unterschiedlicher Weisen des Gehens eröffnen sich andere Perspektiven auf den öffentlichen Raum als interaktive Schaubühne von sozialer Wirklichkeit.

Shared Walks ist ein Social Design-Projekt, das Menschen bei gemeinsamen Spaziergängen zusammenbringt, unerwartete Erfahrungen ermöglicht und dabei städtische Räume erobert. Basierend auf einem Kartenset mit 30 Spaziervarianten, wird über das spazierende Erkunden aktiv mit Körpern im Raum kartiert. Erfahrungen und Findungen, die weiter geteilt werden, bilden das Ausgangsmaterial für ein abschließendes Community-Mapping. Letzteres lässt sich schließlich auch öffentlich unter http://www.sharedwalks.com/map/index.php einsehen.

BIOS:

Eylem Ertürk hat einen Hintergrund in Sozialdesign, Kunstfotografie und Kulturmanagement. Seit 2005 beschäftigt sie sich mit sozial engagierten künstlerischen Praktiken, lokaler Kulturpolitik und kulturellen Rechten in der Türkei. Ihre aktuelle Arbeit konzentriert sich auf künstlerische Forschung zu sozialen Themen, Plattformen für urbane Partizipation und kreative Strukturen für sozialen Wandel. Seit 2019 ist sie PhD-Kandidatin an der Akademie der bildenden Künste Wien.

Bernd Rohrauer kombiniert seine Hintergründe aus den Sozialwissenschaften, der künstlerischen Praxis und Theorien der Sozialen Arbeit in seinen hauptsächlich kollaborativen Projekten, die sich mit inklusiven und exklusiven sozialen Dynamiken in Produktionsprozessen von [sozialen] Räumen beschäftigen.

Die Zusammenführung der gemeinsamen Interessen an Spazierforschung und Sozialraumgestaltung bildete 2018 den Beginn von Shared Walks. Zunächst angesiedelt im Social Design Department der Universität für Angewandte Kunst in Wien wurde Shared Walks als Methode aus einem partizipativen artistic research Projekt entwickelt. Unter der forschungsleitenden Frage „wie können wir mit anderen gehen?“ wurden in zahlreichen partizipativen Walking Research Labs in verschiedensten Kontexten im Öffentlichen Raum jene Erfahrungen gesammelt, ausgetauscht und systematisiert, die zur Umsetzung des bestehenden Kartensets geführt haben.

 

English:

Shared Walks explores the social dimension of walking, as a socio-spatial practice for interaction, appropriation, design and participation. Walking in pairs overlaps self, opposite and around. Sharing different ways of walking opens up other perspectives on public space and social reality.

Shared Walks is a social design project that brings people together on shared walks, enabling unexpected experiences and conquering urban spaces in the process. Based on a set of maps with 30 walk variations, people actively map with bodies in space via strolling exploration. Experiences and findings, which are further shared, form the source material for a final community mapping. The latter can then be viewed publicly online at http://www.sharedwalks.com/map/index.php.

BIOS:

Eylem Ertürk has a background in social design, art photography and cultural management. Since 2005 she has been working on socially engaged artistic practices, local cultural politics and cultural rights in Turkey. Her current work focuses on artistic research on social issues, platforms for urban participation and creative structures for social change. She is a PhD candidate at the Academy of Fine Arts Vienna since 2019.

Bernd Rohrauer combines his backgrounds in social sciences, artistic practice and theories of social work in his mainly collaborative projects dealing with inclusive and exclusive social dynamics in production processes of [social] spaces.

The convergence of shared interests in walking research and social space design formed the beginning of Shared Walks in 2018. Initially based in the Social Design Department of the University of Applied Arts in Vienna, Shared Walks was developed as a method from a participatory artistic research project. Under the research guiding question "how can we walk with others?" those experiences were collected, exchanged and systematized in numerous participatory walking research labs in various contexts in public space, which led to the implementation of the existing map set.

 

Termin: 18.12.2021, 14 Uhr, Start Spaziergänge: 14:30 Uhr
Ort: k48 - Offensive für zeitgenössische Wahrnehmung

 

k48 - Offensive für zeitgenössische Wahrnehmung
Projektraum Oliver Hangl
Kirchengasse 48/Lokal 2, 1070 Wien

Unterstützt von: BMKOES-Kunst, Wien Kultur-MA7, Kultur Neubau

Dank an: cyberlab, Alba Digital Druck & Kopie